Unsere Philosophie

Wir führen zwei verschiedene Sprechstunden:

 

a) symptom-orientierte Sprechstunde:

Kurz und knapp, dafür pünktlich, (möglichst) nicht warten: 1 Thema pro Sitzung. Unsere Erfahrung: das entspricht dem Wunsch der meisten Patienten. Ist für kleine, selten auftretende Leiden oftmals genügend.

 

b) ausführliche Sprechstunde:

Für chronische, komplexe Leiden, bei denen Sie als Patient mit reiner Symptom-Vertreiberei nicht vom Fleck kommen. Für Patienten, die den dazugehörigen Mehraufwand auf sich nehmen wollen und zur aktiven Mitarbeit bereit sind. Speziell für Fälle, bei denen "man" nichts machen kann...

Möchten Sie diesen Weg gehen? Sprechen Sie uns darauf an. Mit einer Kennen-Lern-Konsultation (ca. Viertelstunde) können wir gegenseitig abchecken, ob die Chemie zwischen uns stimmt.